You are here

Blog

Das Magazin Zeitlupe richtet sich mit diesem Artikel an ausländische Arbeitskräfte, die oft jahrelang in der Schweiz gearbeitet haben. Mit der Pensionierung stellen sie sich oft die Frage, ob sie in der Schweiz bleiben - oder in ihr ursprüngliches Heimatland zurückkehren sollen.

Der Rheintaler; 04.05.2018; Ausgaben-Nr. 103 Seite 21; Ratgeber; Alexander Paul Wohnung mieten oder kaufen: Was ist lukrativer? Wir, eine Familie mit zwei Kindern, wohnen in einer Mietwohnung für 1850 Franken inklusive Nebenkosten. Auch wenn die Hypozinsen steigen: Ich denke, dass wir mit einer eigenen Wohnung günstiger fahren würden. Wie teuer dürfte die Eigentumswohnung sein, damit wir fürs Wohnen tatsächlich weniger bezahlen als jetzt? Mit dieser Überlegung stehen Sie nicht alleine da. Jeder dritte Schweizer kann sich vorstellen, in den nächsten zehn Jahren Wohneigentum zu erwerben.

Viele Schweizerinnen und Schweizer geraten bei der Vorstellung ins träumen, sich ein Ferienhaus im Ausland zu kaufen und dort nach ihrer Pensionierung den Lebensabend zu geniessen. Da ist die Versuchung natürlich gross, dafür einen Vorbezug aus der Pensionskasse zu tätigen. Doch ist es überhaupt möglich, Geld aus der Pensionskasse für den Kauf eines Ferienhauses im Ausland vorzubeziehen und wie wären die Chancen für auf einen Kredit bei einer Schweizer Bank? Die Luzerner Zeitung bringt hier Licht ins Dunkel.

Haben Sie es sich auch schon einmal überlegt, sich frühpensionieren zu lassen und wussten nicht, welche finanziellen Einbussen dies beinhalten könnte? Die Luzerner Zeitung hat sich dem Thema gewidmet und gibt gute Tipps, auf was man sich dabei achten sollte. 

Eines der grössten Vermögen für viele Schweizerinnen und Schweizer ist das Pensionskassenguthaben. Damit Sie ihr Leben lang einen Überblick darüber haben, lohnt es sich, den Pensionskassenausweis, welchen die Versicherten jedes Jahr erhalten, genau zu studieren. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, was die wichtigsten Begriffe bedeuten.

Wechsel des Arbeitgebers, Ergänzung des Vorsorgeguthabens, Reduzierung des Beschäftigungsverhältnis, Scheidung – es gibt viele Gründe, weshalb sich Schweizerinnen und Schweizer um ihre Freizügigkeitsleistungen kümmern müssen. Das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) publizierte kürzlich eine Broschüre, was in diesen Fällen zu tun ist. Lesen Sie das Wichtigste im folgenden Beitrag.

Arbeitnehmer und Arbeitgeber zahlen jeden Monat Sparbeiträge an die Pensionskasse. Daraus ergibt sich, zusätzlich mit den Zinsen, das Altersguthaben, welches zum Zeitpunkt der Pensionierung jedem und jeder Versicherten zur Verfügung stehen wird (mehr dazu hier). Im obligatorischen Bereich finanziert der Arbeitgeber mindestens die Hälfte. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, ob es sinnvoll ist, ihre Sparbeiträge für die berufliche Vorsorge zu erhöhen.

Pages